Hogwarts - Schreibe deine Geschichte

Erlebe in der Welt rund um Hogwarts neue spannende Abenteuer und stürze dich in den magischen Moment, der alles verändern kann.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
Orlando University of Arts
Frohes neues Jahr!
DämmerClan muss Partnerschaftlösen
Änderungerung District 13 Rising
The 7th Year
Warrior Cats - Blutige Schatten [Bestätigung]
Return of the Death Eaters
Play - Einzelne Tische
Play - Vierte Etage: Leeres Klassenzimmer
Abwesenheitsliste
von Reisender
von Reisender
von Reisender
von Reisender
von Reisender
von Reisender
von Reisender
von Vincent Connors
von Vincent Connors
von Samantha Felps
Sa 1 Jul 2017 - 22:43
Fr 1 Jan 2016 - 12:55
Sa 11 Jul 2015 - 16:50
Fr 19 Jun 2015 - 13:27
Do 4 Jun 2015 - 13:03
Do 14 Mai 2015 - 9:24
Mo 23 März 2015 - 23:24
Mo 2 Feb 2015 - 18:29
Mi 28 Jan 2015 - 18:47
Mi 28 Jan 2015 - 17:24

Teilen | 
 

 Play - Steinkreis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Heliotrope Wilkins
Ex-Slytherin
Ordensmitglied
Ex-Slytherin  Ordensmitglied
avatar


BeitragThema: Play - Steinkreis   Mo 18 Aug 2014 - 19:46

Hier befindet ihr euch direkt im Steinkreis vor der Brücke.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hogwarts-welt.forumieren.com
William Bonaghan
Hufflepuff Schüler
Hufflepuff Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Mo 29 Dez 2014 - 21:21

Samstag, 6. September, Abends

Billy war den ganzen Tag ziellos herumgelaufen. Hogsmeade hatte er verlassen, kurz nachdem er sich wieder aufgerafft hatte auf zwei Beinen zu stehen. Seine Träume waren innerhalb von Sekunden zerstört worden. Der Junge fragte sich, ob es nicht besser gewesen wäre, seine Geliebte weiterhin aus de Ferne anzuhimmeln. Er hatte ja geahnt, dass es darauf hinauslaufen würde, dass sie ihn für nicht würdig erachtete, warum hatte er es überhaupt versucht? Vorher war er glücklicher gewesen.
Jetzt war es Abend und Billy hockte allene auf einem kleionen Fels in der Mitte des Steinkreises und starrte zum Himmel, der sich gerade rot färbte.
Er hatte es nicht einmal fertig gebracht, Senji, Henry oder Gabi aufzusuchen und mit ihnen darüber zu reden. Er wollte einfach nur allein sein.
Er konnte sich immer noch ohrfeigen. Was hatte er sich nur dabei gedacht, Valeries Hand greifen zu wollen? Die Arme um die Knie geschlungen, hockte er da und betrachtete den Himmel. Rot wie Blut. Ob es überhaupt jemandem auffallen würde, wenn er nicht ins Schloss zurückkehrte? Würde ihn jemand vermissen?
Für seinen Vater war er doch bloß eine Enttäuschung, für Valerie etwas Ekliges, dass sie nicht einmal anfassen wollte. Billy fühlte sich elend. Gerade wollte er einfach nur allein sein. Er wollte, dass der Schmerz aufhörte. Er hatte sogar gewint, obwohl sein vater immer sagte, dass Männer nicht weinten. Aber Billy war kein Mann, er war nur ein dummer kleiner Junge, der gerade die Liebe seines Lebens verprellt hatte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valerie Amber Griffith
Ravenclaw Schüler
Ravenclaw Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Mo 29 Dez 2014 - 21:53

Am Wochenende ging ich Abends immer nochmal spazieren. Da ich meistens samstags hinter meinen Büchern klemmt, bekam ich schließlich kaum frische Luft. Auch wenn ich dieses Wochenende von Hogwarts und wieder zurück gelaufen bin, wollte ich meine eigene kleine Tradition nicht unterbrechen. Außerdem suchte ich eine Möglichkeit, den Abend zu verarbeiten? Und was half da denn besser als frische Luft?
Also machte ich mich nach dem Abendbrot auf den Weg. Als ich im Schlossportal stand, überlegte ich für einen Moment, wo ich denn genau hingehen wollte. Eine Weile stand ich da und schaute auf die Ländereien. Dann entschied ich mich zum Steinkreis zu gehen. Dort wollte ich dann entscheiden, was ich desweiteren machen wollte.
Ich schlenderte gelassen in Richtung des Steinkreises. Dort angekommen, erkannte ich, dass da jemand in der Mitte des Kreises auf einem Stein hockte. Als ich genauer hinsah, erkannte ich William. Ich hatte aber auch ein Glück. Was sollte ich nur tun? Ich entschied mich dazu, mich umzudrehen und zu gehen. Also machte ich auf dem Absatz kehrt und bewegte mich wieder in Richtung des Schlosses. Ich hatte meinen ersten Schritt getan, da trat ich auf einen am Boden liegenden Ast. Na klasse! Wie angewurzelt blieb ich stehen. Sollte ich einfach weiter gehen oder stehen bleiben und sehen, was passiert.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
William Bonaghan
Hufflepuff Schüler
Hufflepuff Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Mo 29 Dez 2014 - 22:06

Ruckartig hob Billy den Kopf, als er einen Ast knacken hörte. Was für ein tag aber auch! Er wettete, dass er sich einem fiesen grinsenden Slythern gegenüber finden würde, wenn er sich umdrehte. Trotzdem wandte er den Kopf. War er heute nicht schon genug verletzt worden? Überraschenderweise war niemand hinter ihm. Billy blinzelte verwirrt. Hatte er sich nur getäuscht?
Doch dann blitzte etwas rotes zwischen den Steinen auf. Mit einem Schock erkannte er Valeries bezaubernde Rückansicht. Hatte sie ihn bemerkt? Floh sie vor ihm? Oder hatte sie ihn gar nicht gesehen und würde ihn nur auslachen und weiter demütigen, wenn er sich bemerkbar machte?
Billy entschloss, dasss es besser war, keinen Mucks zu sagen. Er war ein Versage, wie es sein vater immer sagte...
Plötzlich riss Billy den Kopf hoch. Natürlich war er ein Versager, wenn er sich so verhieöt. Sein Vater hatte völlig recht. Er musste einmal den Mut zusammen nehmen. Er mochte kein Löwe sein, aber warum sollt er nicht aussprechen. was er dachte? Warum sollte er nicht für das kämpfen,. was er liebte? Warum sollte er seinen Vater nicht einmal stolz machen, nur einmal in seinem Leben?
Ruckartig stand er auf. "Valerie!", rief er dem Mädchen hinterher. "Können wir... reden?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valerie Amber Griffith
Ravenclaw Schüler
Ravenclaw Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Mo 29 Dez 2014 - 22:23

Ich wandte meinen Kopf. Mir war bewusst, dass er mich gehört haben musste. Doch was sollte ich machen? Ich könnte so tun, als hätte ich ihn nicht gehört und könnte einfach weiter gehen. Aber wäre das nicht unfair ihm gegenüber? Hatte ich ihm nicht noch am Vormittag die Wahrheit über mich gesagt, weil ich der Meinung war, dass ich es schuldig bin? Hatte ich mich denn nicht dazu entschieden, ihm zu sagen, wie ich fühlte-oder eben nicht fühlte-, weil ich wollte, dass er sich keine falschen Hoffnungen machte. War ich ihm dann nicht also auch das schuldig.
Ich drehte mich um und sah ihn an. Dann sah ich zu Boden. Ich schämte mich. Als ich daran dachte, was ich heute gesagt hatte, fiel mir auch das letzte ein. Ich fand den jungen Hufflepuff wirklich sympathisch. Doch fühlte ich nicht dasselbe wie er. Ich konnte und wollte ihn nicht anlügen. Ihm nichts vormachen. Ich schluckte. Dann nickte ich langsam.
Ich machte keine Anstalten, mich zu bewegen. Das lag daran, dass ich nicht wusste, ob ich einfach stehen bleiben sollte ich auf ihn zu gehen sollte.
Ich hob meinen Kopf wieder und sah ihn mit leerem Blick an.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
William Bonaghan
Hufflepuff Schüler
Hufflepuff Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Mo 29 Dez 2014 - 22:41

Unsicher tappte Billy auf das Mädchen zu. War sie etwa rot im Gesicht? Er war unsicher, was er sagen sollte. Sein ursprünglicher Plan war gewesen, ihr freiheraus all seine Gefühle zu gestehen, aber bei ihrem Anblick rutschte ihm schon wieder das Herz in die Hose. "Hey... ähm... schön, dich wieder zu sehen.", stammelte er. Was sollte er sagen? Sie hatte doch deutlich gemacht, dass sie keine Beziehung wollte. Aber... hatte sie nicht auch gesagt, dass sie ihn sympathisch fand? Ja, das hatte sie und es machte Billy Mut.
Er ging langsam weiter, bis er direkt vor ihr stand. Er war tatsächlich größer, wenn auch nur ein wenig. Und trotzdem kam er sich immer wieder wie ein unreifes Kind vor, wenn er mit ihr sprach. "Hör mal... es... es tut mir leid, dass ich dich vorhin habe sitzen lassen... Es war keine Absicht, ich war einfach nur... durcheinander.", er schaute auf seine Füße.
Wieder kam das Enttäuschte Gesicht seines Vaters in seine Gedanken. Er musste sich jetzt zusammen reißen und Klartext reden, wenigstens einmal. "Valerie, du...", er schluckte. Es fiel ihm schwer, dass du sagen. Wahrscheinlich würde er sich nur noch mehr blamieren. Aber sei es drum!
"Du bist das schönste Mädchen an dieser Schule. Und du bist klug und gebildet und so wahnsinnig reif... Ich weiß, du empfindest für mich nicht das selbe, was ich für dich empfinde, aber...", er hielt erneut inne. "Das ändert nichts daran, dass ich dir hoffnungslos verfallen bin. Ich will nicht ohne dich, ich kann nicht ohne dich...."
Billy war sich klar, wie erbärmlich das klingen musste, aber er redete einfach weiter. "Und du hast vorhin gesagt, dass du mich irgendwie okay findest...", er holte tief Luft. "Du kannst mich vielleicht nicht so lieben, wie ich dich liebe, aber... können wir wenigstens befreundet sein? Ich kann einfach nicht ohne dich!"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valerie Amber Griffith
Ravenclaw Schüler
Ravenclaw Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Di 30 Dez 2014 - 0:45

Ich beobachtete, wie er auf mich zu kam. Unwillkührlich tat ich einen Schritt zurück. Aber wieso überhaupt? Er wollte mir nichts tun. Statt weiter zurück zu gehen, trat ich wieder nach vorn und sah ihm in die Augen. Einen Moment zweifelte ich. Wer sagt eigentlich, dass er mir nichts tun will? Hatte ich denn nicht mal irgendwo gelesen, dass die Welt abgrundtief böse ist. Valerie, das ist doch Quatsch. Er ist ein Hufflepuff! Da sprach sie wieder. Meine Vernunft. Aber war es richtig immer auf sie zu hören? Hatte nicht eben meine Vernunft mich in diese Lage gebracht?
Im nächsten Moment stand er vor mir. Ich musst ein Stück hochschauen, um ihm noch in die Augen schauen zu können. "Ich weiß nicht, was ich sagen soll." Wow, dass ich, Valerie Amber Grffith das mal laut sage. Ich schluckte erneut. Dann senkte ich meinen Kopf. Ich war sprachlos. Ich hatte mit allem gerechnet. Warum entschuldigte er sich denn auch? "Eigentlich musst du dich nicht entschuldigen. Was ich vorhin gesagt hab, war wahr. Jedes Wort. Ich habe eine blöde Situation gewählt, um es dir zu sagen. Ich hätte viel eher damit rausrücken sollen." War das jetzt eine Entschuldigung?
Ich sah ihn an. Dennoch hatte ich das Gefühl, dass ich irgendwas sagen sollte. Aber was? Es herrschte wieder diese unangenehme Stille. Ich konnte ihm einfach nicht ja oder nein sagen. Ich wusste nicht, ob eine Freundschaft zwischen uns so gut war. Selbst wenn es mir Vorteile bringen würde, könnte ich es nicht sehen, wie er mich ansieht.
Da stand ich also vollkommen ratlos und starrte den Jungen vor mir an. Weil ich nicht wusste, was ich tun sollte, tat ich etwas, das ich später zutiefst bereuen würde. Ich folgte einer kurzen Eingebung. Diese war von keiner Stimme gesteuert. Sie war angetrieben durch meine Neugier. Ich näherte mich dem Jungen und schloss den Abstand zwischen uns und meine Lippen berührten seine. Für einen kurzen Moment stand ich so da. Dann löste ich mich wieder und sah ihn mit geweiteten Augen an. "Verdammt!", fluchte ich. Was für einen Kurzschluss hatte ich da denn? Ich sackte zusammen und saß im Gras.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
William Bonaghan
Hufflepuff Schüler
Hufflepuff Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Di 30 Dez 2014 - 1:10

Billy hatte vieles erwartet, aber das nicht. Er hatte gedacht, sie würde ihn auslachen. Ihn beleidigen oder vielleicht sogar schlagen. Es war anmaßend von ihm, ihr eine Freundschaft vorzuschlagen. Er war niemand, mit dem beliebte Menschen befreundet waren. Er hätte sich vermutlich sogar besser gefühlt, wenn sie ihn beleidigt hätte. Stattdessen spürte er plötzlich ihre Lippen auf seinen. Es war nur eine kurze Berührung, aber sie genügte, um seinen Körper völlig außer Gefecht zu setzen.
Wie ein Stromschlag lief es durch seinen Körper, als explosionsartig Hormone freigesetzt und durch seine Nervensträmnge gejagt wurden. Er erstarrte, als hätte ihm jemand eine Ganzkörperklammer verpasst. Sein Gehirn konnte die eben erhaltene Information gar nicht verarbeiten. Valerie hatte ihn geküsst, das was er sich immer gewünscht hatte. Er wollte etwas sagen, etwas tun. Ihre Hand nehmen. Irgendetwas.
Aber er konnte keinen Muskel rühren. Gar nichts tun. Mit großen Augen starrte er Valerie an. Sie sackte vor ihm zusammen, offenbar hatte der Kuss ihr auch nicht so gut getan. Was für eine Situation. Valerie saß fluchend vor ihm im Gras und Billy stand steif wie eine Statue da, die Lippen noch immer zum Kuss gespitzt. Es musste aus der Ferne sicherlich absurd wirken. Gerne hätte Billy irgendetwas Tröstendes gesagt, aber er konnte weder Zunge noch Lippen bewegen und so stand er einfach weiter Regungslos da, als hätte man ihn mit einem Zauber gelähmt.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valerie Amber Griffith
Ravenclaw Schüler
Ravenclaw Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Di 30 Dez 2014 - 22:07

Jetzt galt es sich erstmal zu beruhigen. Ich saß auf dem Boden und starrte ins Leere. Ab und zu konnte man sehen, dass ich den Kopf schüttelte. Das war das Dümmste, was du je in deinem kurzen Leben getan hast! Ich seufzte. Es war nicht falsch. Du bist ein Mädchen und du solltest in deinem Alter auch deine Erfahrungen machen. Da standen sie sich Gegenüber: Vernunft und Venus. Auf wen sollte ich hören? Ich seufzte. All die Jahre war ich mit meiner Vernunft gut klar gekommen und sie lag immer richtig.
Langsam stand ich auf. Leicht grinsend sah ich den Hufflepuff an. Doch dann hatte ich meine Fassung wieder gefunden und ich war wieder da. Ich bekam meinen kühlen Blick zurück, bei dem man keinerlei Emotionen vermutete. "Du weißt sicher, dass das gerade nichts zu bedeuten hatte." Genau das sagte man, wenn man gerade jemanden geküsst hatte, der einem seine Liebe gestanden hatte. Ich atmete tief ein. "Wenn du sagst, dass du mit mir befreundet sein willst, musst du dir im Klaren darüber sein, dass es nie zu irgendwas zwischen uns kommen wird. Wenn meine Schwester im Anmarsch ist, kennen wir uns nicht und das gerade eben ist nie passiert!", erklärte ich ihm.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
William Bonaghan
Hufflepuff Schüler
Hufflepuff Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Di 30 Dez 2014 - 22:20

Langsam kehrte das Gefühl in Billys Körper zurück. Während Valerie wieder aufstand, bewegte er testweise seine Hände ein wenig. Es ging wieder. Der erste Impuls des Jungen war es, sich umzudrehen und zu fliehen. Aber das konnte er nicht schon wieder bringen. Er konnte nicht sein ganzes Leben lang weglaufen. Mit zitternden Knien sah er zu, wie Valerie sich vor ihm aufbaute. Was würde sie jetzt sagen? Würde sie seine Kusstechnik auslachen, ihm sagen, dass er besser noch etwas üben solle? Dabei hatten sich ihre Lippen doch kaum berührt. Und doch... Billy würde sie nie wieder mit den selben Augen sehen. Diese zarte Berührung war trotz ihrer Flüchtigkeit so schön gewesen, dass sie sein gesamtes Denken beherrschte. Er wollte das wieder spüren, wieder und wieder. Und dafür war ihm kein Opfer zu hoch.
Dummerweise schien Valerie das anders zu sehen. "Das... hast nichts bedeutet? Warum hast du es dann getan?", fragte er verwirrt. War es reine Neugier gewesen? War es, um ihn zu ärgern? Doch im Grunde war es ihm egal, er wollte es wieder spüren. Und wenn nicht, dann wollte er wenigstens in ihrer Nähe sein. "Ich... Also, okay... Ich versiche nicht wieder, dich zu so etwas zu drängen.", sagte er kleinlaut. "Du sollst ja nichts tun, was du nicht willst, aber... Du bist so umwerfend, ich will einfach in deiner Nähe sein...", stammelte er. Das Schlimmste hatte er doch schon gesagt, noch mehr verstören konnte er sie ja wohl kaum. "Es wäre toll, wenn wir Freunde sein könnten... Egal, was du für Bedingungen hast, ich akzeptiere sie. Das ist es mir wert.", sagte er mit einem schwachen Lächeln. "Ich habe gesagt, ich würde alles für dich tun, und ich stehe zu meinem Wort...", fügte er etwas nervöser hinzu.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valerie Amber Griffith
Ravenclaw Schüler
Ravenclaw Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Di 30 Dez 2014 - 23:15

Mit einem kühlen Blick sah ich William an. Warum musste er mich fragen, warum ich das getan hatte? Warum musste er überhaupt reden. Meine Miene verfinsterte sich. "Ich weiß nicht, was du meinst!" Für mich war das Ganze nicht passiert, deshalb redete ich nicht mehr darüber. Während er redete sah ich ihn ernst an. Alles, was er mir sagte, hatte er schon in der Bibliothek gesagt und in dem Café. Dachte er etwa, dass seine Wiederholungen irgendwas bringen würden? "Egal welche Bedingungen?", wiederholte ich. Naja wenigstens konnte ich dann doch meinen Plan umsetzen und meiner Mutter etwas von einer Freundschaft in Hogwarts erzählen. "Hör mit diesen Komplimenten auf. Das ist ziemlich lästig.", fügte ich zu meinen Bedingungen hinzu. Es konnte ja nicht schaden. Immerhin wollte ich mir das nicht so an einem Tag anhören.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
William Bonaghan
Hufflepuff Schüler
Hufflepuff Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Di 30 Dez 2014 - 23:32

Verwirrt starrte Billy das Mädchen an. Er hatte den Kuss gerade doch nicht nur geträumt! So etwas Wundervolles ging sogar über seine kühnsten Träume hinaus!
Warum leugnete sie es? Billy runzelte die Stirn. "Aber-", setzte er an, unterbrach sich aber, als er ihren Blick sah. Dieser kühle Ausdruck genügte, um ihn zum Schweigen zu bringen. Sie hatte gesagt, das hier, würde nie passiert sein, wenn ihre Schwester auftauchte. Aber die war doch gerade nicht da, oder? Beharrte sie trotzdem darau, es zu leugnen? Billy war verwirrt. Aber wenn sie es so wollte, würde er mitspielen. Er selbst würde die sanfte Berührung nie vergessen.
Aber für ihn stand Valeries WIlle über seinem eigenen. Vielleicht würde er später noch einmal die Gelegenheit bekommen, wenn er sie nur davon überzeugen konnte, es wert zu sein.
Die kühle, kalkulierende Fassade war ihm jedenfalls wesentlich vertrauter als Valeries Unsicherheiten im Café. Das war die Valerie, die er kannte... und liebte.
"Keine Komplimente...", wiederholte er langsam und nickte dann. "Okay, wie du wünscht." Er würde ihr nicht widersprechen, auch wenn er nicht verstand, was sie gegen Komplimente hatte. Anscheinend gefiel es ihr nicht so gut, angehimmelt zu werden.

_________________


Zuletzt von William Bonaghan am Do 1 Jan 2015 - 17:50 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valerie Amber Griffith
Ravenclaw Schüler
Ravenclaw Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Do 1 Jan 2015 - 13:45

Ich fühlte mich, als würde eine riesige Last von mir abfallen. Anscheinend war es doch nicht so falsch, dass ich nochmal mit ihm gesprochen hatte. Immerhin konnte ich somit meinen Plan umsetzen und meiner Mutter von einer Freundschaft erzählen. Mein Vater würde mich wahrscheinlich endgültig verstoßen, wenn er wüsste, dass ich mit einem Hufflepuff befreundet bin, aber das musste er ja nicht wissen. Ich musste nur aufpassen, dass ich nicht noch einmal so eine Kurzschlussreaktion bekommen würde. Wer weiß, was ich dann für Dummheiten anstellen würde.
Anscheinend hatte er mich verstanden, denn er redete nicht weiter und wiederholte Sachen, die ich ihm soeben gesagt hatte. Ich sah mich kurz um. "Sag mal, was wolltes du eigentlich hier draußen." Aus irgendeinem Grund schoss das Bild durch den Kopf, wie er eben noch auf dem Stein gekauert hatte. Es schadete ja nicht zu fragen, ob er vielleicht vor hatte, sich hier draußen umzubringen bzw. einfach vor sich hinzuvegetieren. Natürlich dachte ich dabei mehr an mich selber. Ich wollte nicht diejenige sein, die an soetwas schuld war. Warum auch? Ich war an dieser Schule wahrscheinlich das Mädchen mit den wenigsten Emotionen und dann passiert sowas.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
William Bonaghan
Hufflepuff Schüler
Hufflepuff Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Do 1 Jan 2015 - 18:05

Billy war erleichtert. Er sah einen Silberstreif am Horizont. Wenn er sich nur als guter Freund erweisen konnte, wenn er alles trat was sie wollte, würde ihm Valerie vielleicht eines Tages nochmal eine Chance geben. Aber er musste vor Allem oft in Ihrer Nähe sein, das war alles was er sich wünschte.
Der schlimmste Schock schien überstanden, denn Valerie lenkte das Gespräch wieder in andere Richtugnen. Warum er hier gesessen hatte? Tja... Er hatte Ruhe gebraucht. Die Einsamkeit gesuch und am Ende doch die Zweisamkeit gefunden. Eigentlich eine angenehme Überraschung, vor allem da er niemals mit einem Kuss gerechnet hätte. Egal ob Valerie ihn verleugnete oder nicht, Billy würde diesen Moment nie vergessen. Er sehnte sich nach jeder Berührung seiner Angebeteten...
"Ich brauchte etwas Ruhe, muste nachdenken.", erklärte er wahrheitsgemäß. Die Sonne war mittlerweile beinahe vollständig untergegangen aber der Himmel war noch immer rötlich angehaucht. "Und ich wollte den Sonnenuntergang sehen... dieses herrliche Rot erinnert mich immer an deine wundervollen Haare. So majestätisch und leuchtend...."
Billy brach ab und biss sich auf die Unterlippe. Jetzt hatte er doch wieder ein Kompliment gemacht. Er würde lernen müssen, seine Gedanken für sich zu behalten, wenn er Valerie von seiner Tauglichkeit als Freund überzeugen wollte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valerie Amber Griffith
Ravenclaw Schüler
Ravenclaw Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Do 1 Jan 2015 - 18:26

Er wollte also Ruhe und nachdenken. Das war verständlich. Also nickte ich langsam. Immerhin hatte ich zuvor auch im Madam Puddifoot's total hilflos im Bad verkrochen und überlegt, wie ich die ganze Sache anstellen sollte. Ich hatte überlegt zu flüchten. Dennoch hatte ich gegen meine eigene Feigheit angekämpft und hatte mich der Wahrheit gestellt. Etwas besseres hätte ich auch gar nicht tun können. Man hatte mich zu einem ehrlich Kind erzogen. Obwohl zählte die Erziehung meines Vater überhaupt? Er hatte mir immerhin auch gesagt, dass nur reines Blut zählte.
Doch dann sagte er noch etwas. Das gefiel mir gar nicht. Hatte ich ihm doch eben klar gemacht, dass ich keine Komplimente hören wollte. Ich war zwar stolz auf mein rotes Haar, da ich somit meiner Mutter sehr ähnlich sah. Dennoch wollte ich nicht mit ihm befreundet sein, wenn er mir ständig solche Komplimente machen. Waren sie am Ende vielleicht der AUslöser für meine Kurzschlussreaktion gewesen. Wenn es so war, war es nicht gut, wenn er damit weitermachte. Ansonsten würde ich wahrscheinlich wirklich noch über ihn herfallen und das wollte ich in jedem Fall vermeiden. Statt irgendwas zu sagen, holte ich mit meiner rechten Hand aus und verpasste ihm eine Ohrfeige. Gewalt war nur wirklich keine Lösung, aber vielleicht würde es helfen. Ich sah ihn streng an. Es musste aussehen, wie eine Lehrerin, die gerade ein Kind erzog. "Ich sagte doch: Keine Komplimente." Ich wiederholte imich nicht gerne.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
William Bonaghan
Hufflepuff Schüler
Hufflepuff Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Do 1 Jan 2015 - 20:14

Die Ohrfeige traf Billy völlig überraschend. Blinzelnd rieb sich der Junge die Wange und starrte das Mädchen an. Er fühlte sich neben ihrer Schönheit und Reife oft wie ein Kind, aber diese Aktion hatte das noch immens verstärkt. Er fühlte sich wie ein Muggel-Schuljunge, der von einer strengen Lehrerin zurechtgewiesen wurde. Schamesröte stieg ihm ins Gesicht.
Betreten sah er zu Boden. Er schämte sich wirklich und es hätte ihn nicht gewundert, wenn sie ihn als nächstes in die Ecke geschickt hätte. Es kam ihm gar nicht in den Sinn, nicht zu gehorchen. Aber dennoch würde er sich die Komplimente abgewöhnen müssen, damit ihm nichts mehr herausrutschte. Er rieb sich die Wange. Die Berührung war alles andere als sanft gewesen, aber dennoch war es der ersehnte Hautkontakt gewesen. Irgendwie... Mit solchen Gedanken fing er besser gar nicht erst an.
"Entschuldige...", sagte er leise. "Es kommt nicht wieder vor." Er fühlte sich wirklich wie ein unartiges Schulkind. Naja, irgendwie war er ja auch eins. Sie hatte gesagt, sie wollte keine Komplimente und er hatte ihre Anweisungen missachtet. Das sollte sich nicht wiederholen, auch wenn er sich dafür etwas zusammenreißen musste.
Langsam sah er auf. Hoffentlich hatte er damit nicht alles vermasselt. "Also....", begann er langsam. "Sind wir jetzt sowas wie... Freunde? Zu deinen Bedingungen, natürlich.", fragte er nervös.[/color]

_________________


Zuletzt von William Bonaghan am Fr 2 Jan 2015 - 1:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valerie Amber Griffith
Ravenclaw Schüler
Ravenclaw Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Fr 2 Jan 2015 - 0:58

Ich guckte zufrieden, als der Hufflepuff sich entschuldigte. Irgendwie war es trotzdem ein komisch es Gefühl. "Sowas wie Freunde" traf es wohl am besten. Wusste ich doch, dass dieser Kuss und seine Gefühle zu mir immer zwischen uns stehen würden. Ich nickte langsam. Dann sah ich in den Himmel.
"Ich wollte zwar hier draußen nach einem ausgiebigen Spaziergang eigentlich lesen. Aber ich muss feststellen, dass ich nicht mehr viel Zeit hab, bis es wieder dunkel wird. Wollen wir reingehen oder soll ich dir, sobald es dunkel wird, ein paar Sternbilder zeigen." Zuerst deutete ich auf die Bücher, die ich in der linken Hand hielt. Ich hatte sie, kurz nachdem ich bekommen hatte, selber eingebunden. Da war "Sturmhöhe", eingebunden in blauem Samteinband, in den meine Initialen, "VAG", eingeprägt waren. Diese hatte ich überall eingeprägt. Dann hatte ich "Die Säulen der Erde", in einen grünen Einband gehüllt und "den scharlachroten Buchstaben" in einen passenden roten.
Als ich auf die Initialen schaute, fiel mir auf, dass nur wenige meinen Zweitnamen kannten. Ich bestand darauf nur "Val" genannt zu werden.
Nach meiner Aussage über die Sternbilder musste ich sogar lächeln. "Ich meine dann kannst du das nächste mal bei Professor Carter glänzen." Es mochte fies klingen, aber ich erinnerte mich an seine Aussage über den Jahreszeiten im letzten Astronomie-Unterricht.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
William Bonaghan
Hufflepuff Schüler
Hufflepuff Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Fr 2 Jan 2015 - 1:27

Billy sah Valerie an, die Hand noch immer auf der Wange. Der Schlag war nicht besonders hart gewesen, aber er hatte seine Wirkung getan. Eine zweite Ohrfeige wollte der Junge auf keinen Fall riskieren, also musste er fortan aufpassen, was er sagte. Sein Blick schweifte zu den Büchern in ihrer Hand. Sie waren dick und in Leder eingebunden. Faszinierend, dass das Mädchen derart schwere Bücher einfach so auf einen Spaziergang mitnahm. Billy wäre das wohl zu anstrengend gewesen. Fast wollte er ihr deswegen wieder ein Kompliment machen, entschied aber noch rechtzeitig dagegen. Eine Ohrfeige reichte für den Abend.
"Tut mir leid, wenn ich dir die Zeit zum Lesen genommen habe.", sagte Billy kleinlaut. Er vermutete, dass Valerie die Bücher eigentilich interessantr fand als ihn. Er versuchte, die Schrift auf den Einbänden zu entziffern, kam aber zu keinem Schluss.
Dann schlug sie vor, die Sterne anzuschauen. Billy blinzelte. Das klang in seinen Ohren ziemlich romantisch. MEinte sie das wirklich so wie es sich für ihn anhörte? Schließlich waren sie doch jetzt Freunde. Wahrschenlich machte sich Billy schon wieder zu viele Hoffnungen. Er sollte es besser nicht drauf ankommen lassen.
Obwohl der Gedanke, bei Professor Carter nicht wie ein Trottel dazustehen, reizvoll war. Aber als Billy den Kopf zum Himmel wandte. war dieser ziemlich wolkenverhangen. Er seufzte. "Heute sieht man wohl nicht so viel. Aber wenn du magst, können wir es an einem anderen Tag nochmal versuchen. Nur als Freunde, versteht sich.", fügte er mit einem schwachen Lächeln hinzu.
"Es wird spät, vielleicht sollten wir zum Schloss zurückgehen.", sagte Billy matt. Für seinen Geschmack hatte er heute genug Aufregung gehabt und fand die Aussicht auf sein bett eigentlich gar nicht schlecht. Auch wenn er sicher von Valerie träumen würde. Und vom dem Kuss...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valerie Amber Griffith
Ravenclaw Schüler
Ravenclaw Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Fr 2 Jan 2015 - 19:33

"Oh, nein das hast du nicht.", entgegnet ich freundlich. Dabei fuhr ich mir durch die Haare. Ich finde es gut, dass wir nochmal darüber...also über uns gesprochen haben." Jetzt reiß dich zusammen? Was bist du? Ein dreizehnjähriges Mädchen? Dreizehn war ich zwar nicht, aber ich war ein Mädchen und immer noch in meiner Pubertät. Das konnte ich leider nicht leugnen. Aber ich hatte jeglichen Gefühlen abgeschworen.
Ich folgte seinem Blick zum Himmel. Es war wirklich zu wolkig, um in die Sterne zu schauen. Und die Wahrscheinlichkeit, dass die Wolken sich verziehen würde, war ziemlich gering. Das bezweifelte ich wirklich. Also nickte ich, als er vorschlug wieder ins Schloss zu gehen.  Ich würde an diesem Abend sicher nicht schlafen können. Meine Vernunftstimme und die Stimme meiner unterdrückten Venus würden sich wahrscheinlich noch im Schlaf bekriegen.
Ich sah auf die Bücher in meiner Hand. Hatte der junge Hufflepuff nicht noch zuvor behauptet, dass er alles für mich tun würde. Das wollte ich doch mal testen und vielleicht auch vollends austesten. Also hielt ich ihm die drei großen Werke aus meiner Sammlung entgegen. "Halt mal!" Natürlich war das "Mal" in dieser Aufforderung mehr als nur gelogen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
William Bonaghan
Hufflepuff Schüler
Hufflepuff Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   Fr 2 Jan 2015 - 20:20

Billy war erleichtert. Offenbar verzieh ihm Valerie seine bisherigen Fehltritte und war weiterhin bereit, eine Freundschaft anzustreben. Mehr wollte Billy vorerst gar nicht, in ihrer Nähe sein, sie besser kennen lernen. Er konnte abwarten, bis ihm die nächste Chance auf Körperkontakt geboten wurde.
Gemeinsam wandte sich das ungleiche Paar, welches kein Paar war, in Richtung Schloss zurück. Doch bevor sie losgingen, drehte sich Valerie noch einmal zu ihm und reichte ihm mit nur zwei Worten ihre Bücher. Billy japste überrascht auf, als die Bücher in seine Arme plumpsten. Dick und in Leder gebunden, waren sie alles andere als leicht. Aber Valerie hatte die Werke bereits über das halbe Schlossgelände getragen, also beschwerte sich Billy nicht. Er war zwar körperlich nicht besonders fit, wollte aber vor seiner Angebeteten keine Schwäche zeigen. Also trug er die Bücher ohne Widerworte.
Während sie dem Steinkreis den Rücken kehrten und in Richtung Schloss gingen, dachte Billy über die Erlebnisse des Tages nach. Es war ein wahres Wechselbad der Gefühle gewesen. Verhältnismäßig harmlos die Gespräche in der Bibliothek. Dann das Café, wo sie ihm die Wahrheit gesagt hatte, die er nicht hatte hören wollen. Dann das Wiedersehen hier am Steinkreis, das Freundschaftsangebot, die Ohrfeige. Und jetzt tapste er keuchend neben ihr her und schleppte ihre Bücher.
Immerhin, Billy hatte sich endlach mal getraut, über seine Gefühle zu reden. Und wahrscheinlich hatte er auf diese Weise die Ereignisse mehrerer Wochen an einem Tag erlebt. Er war nicht unzufrieden.
Billy und Valerie würden Freunde sein und er würde öfter in ihrer Nähe sein dürfen. Sie würden reden, sich einander öffnen... Und vielleicht würde Valerie eines Tages ja doch noch sowas wie Gefühle für den jungen Iren entdecken. Bis dahin würde er geduldig an ihrer Seite warten.
Obwohl das Bücher schleppen ihm den gleichmäßigen Atem ein wenig erschwerte, versuchte er trotzdem die Konversation aufrecht zu erhalten. "Also...", begann er langsam. "Wollen wir dann heute Abend noch etwas zusammen machen? Oder morgen?", fragte er vorsichtig und fügte eilig noch hinzu: "Als Freunde."

--> Brücke zum Schloss

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ginger Nott
Slytherin Schüler
Slytherin Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   So 11 Jan 2015 - 16:43

#Q2 Ein Ausflug nach Hogsmeade und dabei kurz einen Abstecher in den Wald.


Sonntag morgen - 07. September 2014

Gähnend lief ich über die Brücke, welche vom Schloss wegführte und begab mich zum Steinkreis, vor dem Schloss. Heute würden wir einen Abstecher nach Hogsmeade machen. Nachdem ich gestern bereits nicht in dem Zauberdörfchen war, wollte ich heute unbedingt dorthin. Wir würden noch oft genug unter der Last der Hausaufgaben zusammenbrechen und dies war dort ein schöner Tag, um raus zukommen. Wie verabredet kam ich am Steinkreis an, sah mich um und musste feststellen, das ich doch tatsächlich der erste war. Lässig lehnte ich mich an einen Stein und faltete ein altes Pergament auseinander. Dieses gehörten einem Mädchen, sie wollte mit mir ausgehen und mich wiedersehen. Ich las die Zeilen schnell durch und ließ das Pergament dann in Flammen aufgehen. Dieser Brief war nur für mich bestimmt und für keine anderen Augen. Leise seufzte ich und wartet nun auf die anderen. Der brennende Brief flog über dem Boden und tanzte im wehenden Wind. Vielleicht würde es einem Hufflepuff auf den Kopf fallen, dachte ich grinsend. Meine Augen hielt ich gen Himmel und wartete nun auf die anderen Slytherins.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rocky Racoon Malfoy
Slytherin Schüler
Slytherin Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   So 11 Jan 2015 - 18:44

Es war fiel zu früh um aufzustehen, insbesondere an einem Sonntag morgen. Doch leider gab es nur selten die Möglichkeit Hogsmeade zu besuchen, weswegen Rocky sich zeitig aus dem Bett quälte und sich nur eine schnelle Mahlzeit aus der großen Halle holte. Eigentlich hätte er damit gerechnet als Letzter am vereinbahrten Treffpunkt der Sly-Gang zu sein, um gemeinsam nach Hogsmeade zu gehen. Zu seiner Überraschung war nur Ginger anwesend.
Er wirkte etwas verloren, was Groot dazu veranlasste auf den Kameraden zu zu fliegen und sich auf dessen Schulter zu setzen um ihm ein 'Groot' ins Ohr zu krächzen.
"Guten Morgen", begrüßte Rocky Ginger mit einem fröhlichen, wenn auch müden Lächeln. "Groot, komm her und hör' auf Ginger zu stalken.", rief er daraufhin dem Raben zu. Dieser kehrte folgsam zu seinem Herrn zurück. "Ginger", krächzte der Rabe.
"Haben die Andren alle verschlafen oder sind wir so früh dran?", erkundigte sich Rocky bei seinem Freund.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vincent Connors
Mannschaftskapitän
Mannschaftskapitän
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   So 11 Jan 2015 - 21:50

Vincent war ausgesprochen gut gelaunt heute. Zwar war er am gestrigen Tag bereits in Hogsmeade gewesen, aber da er die Gruppe seiner Freunde ziemlich früh verlassen hatte, um einen wirklich angenehmen Tag mit Zoe zu verbringen, wollte er heute noch etwas mit den Jungs unternehmen.
Trotzdem waren seine Gedanken gerade eher bei Zoe, als er über den vom Tau noch feuchten Rasen schlenderte, um zum Steinkreis zu gelangen. Das Mädchen hatte sich zwar ziemlich zurückhaltend benommen, aber trotzdem hatte der Mannschaftskapitän ein gutes Gefühl. Nicht nur, weil er in der Vergangenheit eine beeindruckende Erfolgsquote aufweisen konnte. Zoe war süß und sie war eine begabte Quidditchspielerin. Und eine Slytherin war sie auch. Wahrscheinlich würde sein Vater ene solche Freundin gut heißen, auch wenn Vincent keinesfalls vor hatte, sich fest zu binden.
Als der Junge den Steinkreis erreichte, waren bereits zwei weitere Anwesende zu verzeichnen. Mit einem Grinsen begrüßte er Ginger und Rocky. Der immertreue Rabe des Letzteren war ebenfalls von der Partie. "Morgen, Jungs.", begrüßte er seine Freunde. "Ein angenehmer Tag, nicht wahr?" Er sah zum Himmel, wo die Sonne noch hell und klar schien. So war es auch angenehm warm und Vincent hatte den Reißverschluss seiner Lederjacke offen gelassen. Er lehnte sich lässig gegen einen der Steine und holte eine Galleone aus der Tasche, die er zwischen den Fingern drehte. "Habt ihr schon irgendwelche Pläne für Hogsmeade?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ginger Nott
Slytherin Schüler
Slytherin Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   So 11 Jan 2015 - 22:22

"Guten Morgen.", erwiderte ich, als Rocky auftauchte und sein Rabe sich auf meiner Schulter niederließ. Ich hatte nichts gegen diesen Raben und gegen Rocky schon gar nicht. Wir kannten uns alle seitdem wir klein waren. Natürlich durch unsere Eltern, welchen einen regen Kontakt miteinander führten. Wir wurden früh zusammengeführt und wuchsen wie Brüder miteinander auf. Gerade mit Bastian hatte ich schon immer ein enges Verhältnis. Sobald wir alle unseren Brief von Hogwarts erhielten, wuchs er bei uns auf. Meine Eltern wollten nicht das er zu einer fremden Familie kam, auch weil sie ihn verändern könnten aber es war noch immer nur ein Angebot. Er könnte sich natürlich jederzeit anders entscheiden. "Ich glaube die anderen kommen noch, jedenfalls lagen sie vorhin alle im Bett.", sagte ich grinsend und blickte Rocky an. Wie aufs Kommando erblickte ich Vincent und nickte ihm zu. "Morgen, nun ich hatte schon ein kleines Gespräch mit einer lästigen Gryffindor.", erwiderte ich und verzog grimmig das Gesicht. "Weil wir mit unseren schwachen Hauspunkten den dritten Platz belegen und die lästigen Dachse den ersten Platz haben.", sagte ich mürrisch. Auch wenn ich nicht sonderlich Lust hatte, mir davon die Laune zu vermiesen, so dachte ich noch immer an unsere Auseinandersetzung am frühen Morgen. "Ich muss in den Eberkopf, dort nehme ich ein Paket entgegen.", sagte ich, wobei ich wenig Lust hatte zu erzählen um was es bei diesem Paket ging. Ich war auch nur der Mittelsmann und würde das Paket wieder weiterreichen. "Ansonsten muss ich kurz in den Honigtopf aber das ist ja nichts neues bei mir.", grinsend drehte ich mich Vincent und betrachtete seine Galleone in der Hand. Ich knüpfte meinen langen Mantel zu und wartete auf Bastian. "Mit Bastian sind wir dann komplett?", fragte ich in die Runde.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bastian Lestrange
Werwolf
Werwolf
avatar


BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   So 11 Jan 2015 - 22:35

Bastian band sich seinen schicken Sneaker zu, als er das Schloss soeben verlassen hatte. Heute war ein guter Tag für Hogsmeade. Und auch dringend nötig. Nur so kam er auf andere Gedanken, auch wenn jemand dabei war, dem er so gern alles sagen wollte – aber nicht konnte. Es würde gegen seine eigenen Regeln verstoßen. Also erzählte er weiter die Lügen und ließ alle glauben es hatte was mit seiner Familie zu tun.
Es widerte ihn selbst an so zu sein, aber erstaunlicherweise fühlte er keine Gewissensbisse deshalb. Kam wohl ganz nach seinem Dad, Voldi. Der war ja auch bekannt gewesen für seine Skrupellosigkeit.
Perfektes Timing also für seine neustes Haustier, den Adler Altaïr, der frech auf seine Schulter gelandet war, sobald er sich wieder erhoben hatte und weitergehen konnte. „Okay…dann kommst du eben mit. Aber sei brav.“ Der wollte doch nur an die Süßigkeiten ran, wen sie den Honigtopf betreten würden. Schmunzelnd setzte er also seinen Weg fort und erreichte nach einiger Zeit auch schon den Steinkreis, wo die anderen Slytherin bereits versammelt waren. Sah so aus als wäre er der Letzte. Wieso waren sie alle schneller gewesen als er?

Mit seinem Räuspern wollte er schon auf sich aufmerksam machen, als sein Adler das für ihn erledigte und einmal zu krächzen begann.
„Morgen Leute…und nein…ich hab nicht verschlafen. Konnte meine Lieblingskette nicht finden.“ Und diese Kette trug er äußerst gerne, da sie nicht aus Silber bestand und ihn verletzten könnte.  Er lächelte einmal in die kleine Runde, ehe sein Vogel sich auf seinem Arm niederließ, den er ausstrecken musste, bevor die Last auf seinen Schultern noch zu groß wurde.
„Wir sind komplett. Gehen wir…“ Ginger’s Satz hatte er noch so aufschnappen können, bevor er auf sich aufmerksam gemacht hatte. Das verbesserte Gehört zahlte sich also doch aus.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Play - Steinkreis   

Nach oben Nach unten
 

Play - Steinkreis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Blubb4Games.de - die neue Let's play und Gaming Plattform
» Let's play together!
» Play - Quidditchfeld (Training Hufflepuff)
» Play - Haustisch der Hufflepuffs
» [IA] Online Play per Vassal

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts - Schreibe deine Geschichte :: Roleplay - Ländereien :: Gärten von Hogwarts-